Neufi-Wanderung der RG Franken-Sachsen
am 03.09.2016

 

        

 

Endlich war es soweit,  Neufi-Wanderung im schönen Vogtland. Wir haben uns schon lange

darauf gefreut. Ständig wurde der Wetterbericht abgefragt und siehe da, wir hatten Glück.

Am 03.09.2016 trafen sich 20 Zweibeiner mit ihren Hunden bei schönstem Sonnenschein.

Pünklich 11.00 Uhr ging es los in Richtung Bleiberglift auf tschechischer Seite.

Auf dem nahegelegenen Parkplatz parkten wir unsere Auto's und los ging's. Aber wir kamen nicht sehr weit, denn bereits an der Bergrettungsstation war der erste Haltepunkt aufgebaut. Dort wurden wir bestens mit Getränken versorgt.

Nach kurzer Pause ging es weiter bergauf. Unsere Hunde waren mittlerweile fast alle abgeleint und tummelten sich rund um die Wandergruppe.

Gegen 12.00 Uhr erreichten wir das Bergrestaurant Bleiberg. Von dort hatte man eine wunderschöne Aussicht auf das umliegende Land.  

Leider ist dieses schöne Ausflugslokal schon seit mehreren Jahren geschlossen. Nachdem uns unser Bergführer über die Geschichte unterrichtet und etliche Fotos geschossen wurden, traten wir den Rückweg zu unseren Fahrzeugen an.

Immer vorweg unser Neufirudel. Alle friedlich miteinander.

Nach einem kurzen Stopp an der Bergrettungsstation ging es zurück zu den Fahrzeugen.

In Kolonne ging es dann weiter auf tschechischer Seite zum Restaurant Svejk.

Auf der Terrasse waren unsere Plätze reserviert. Alle fanden schnell ein passendes Fleckchen und die Hunde begaben sich unter die Tische.

Das Essen war sehr lecker und die Ziehharmonika   begleitete uns beim Essen.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es weiter in Richtung Vogtlandarena.

Dort gab es an einem echten englischen Bus Kaffee und Kuchen.

Die Aussicht auf die Sprungschanze war sehr imposant. 

Nie, nie, nie würde auch nur einer von unseren Wanderern da hinunterspringen. Hut ab, vor den Skispringern.

 

Zu guter Letzt durften die Bären noch ein Vollbad im Waldbad nehmen.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei der

Familie Erben

für die tolle Organisation.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und alle traten gutgelaunt die Heimreise an.